Was macht Bittrex so besonders

Bittrex wurde von Bill Shihara und zwei weiteren Geschäftspartnern im Jahr 2014 gegründet. Alle hatten zuvor bei Microsoft gearbeitet und waren dort für die Cyber-Security zuständig. Shihara erkannte damals, dass die Sicherheit und Zuverlässigkeit vieler Börsen nicht adäquat war und entschloss sich daher einen eigenen Exchange auf die Beine zu stellen.

Bittrex Hauptseite

bittrex.com – Hauptseite

Das Bittrex Team an sich ist schon ziemlich beeindruckend, da es über 50 Jahre Erfahrung von Firmen wie Microsoft, Amazon, Qualys und Blackberry unter einem Dach vereint.

Seit seiner Entstehung hat Bittrex mit einigen Features überzeugen können, die es dem Exchange ermöglicht haben sich von der Konkurrenz abzusetzen:

1. Eine sichere Plattform: Bittrex überzeugt mit den Sicherheitsbefeuerungen die eingesetzt werden. Die beinhalten zum Beispiel eine „elastic multi-stage wallet strategy“ was bedeutet, dass 80-90% des Kapitals offline gespeichert wird. Zwei-Faktor-Authentifizierung und API-Nutzung ist für Abbuchungen unumgänglich.

2. Maßgeschneiderte Handelsplattform: Die Bittrex-Plattform wurde so konzipiert, dass sie durch „Elastic Computing“ skalierbar ist. Dadurch können Aufträge/Order bearbeitet und ausgeführt werden, sobald sie platziert sind. Dadurch entfallen gekreuzte Auftragsbücher oder Verzögerungen bei der Abwicklung von Geschäften.

3. Schnelle Einzahlungen und Auszahlungen: Dank der hocheffizienten und automatisierten Überwachungsplattform können die User von schnellen Transaktionen profitieren. Dies beinhaltet Aktualisierungen zu Saldo, Handel und Wallet.

4. Kundenservice: Da Bittrex zu den größten Exchanges auf dem Markt gehört, müssen täglich unzählige Fragen beantwortet werden. Die hat der Kundenservice elegant gelöst und man kann diesen über Social Media erreichen. Auch deren Supportseite hält viele nützliche Informationen bereit.

5. Zugänglichkeit: Bittrex bietet neben einem hohen Handelsvolumen schnellen Zugriff auf eine Vielzahl von Kryptowährungen. Die Website listet Hunderte von Kryptowährungen auf, und Kunden können problemlos 1 BTC pro Tag mit einem nicht verifiziertem Konto handeln. Mit einem Basiskonto können bis zu 2 BTC pro Tag gehandelt werden, sofern die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert ist.

6. Gebühren: Die Trading Gebühren bei Bittrex sind sehr übersichtlich gestaltet. Man zahlt eine pauschale Gebühr von 0,25% auf alle Trades.

Was kann man bei Bittrex handeln?

Bittrex überzeugt mit vielen handelbaren Kryptopärchen. Es gibt mittlerweile über 450 verschiedene BTC Paare. Leider gibt es jedoch keine Fiat-Währungen (USD, EUR, GBP, etc.) im Angebot. Usern wird die Möglichkeit geboten mit einem Betrag über $10.000 per Banküberweisung direkt Bitcoin, Ethereum oder USDT zu kaufen. Ein kleinen Leuchtfunken gibt es aber doch noch, man kann elf verschiedene Kryptowährungen gegen den USD Tether handeln.

Abbuchungslimit und Kontoverifizierung

Auch wenn Bittrex nicht von der US-Regierung reguliert wird, wird dennoch betont, dass man sich an die amerikanische Gesetzgebung hält. Anti-Geldwäsche Regelungen sowie das „Know Your Customer“ Prinzip werden angewendet. Zur Zeit gibt es zwei unterschiedliche Kontoformen zu Auswahl.

Um das Basic-Konto zu eröffnen, benötigt man lediglich seinen Namen, Adresse und Geburtsdatum. Diese Informationen werden dann abgeglichen, falls es jedoch Komplikationen geben sollte, muss man sich für das „Enhanced“ Konto entscheiden. Die Basic-Konten können bis zu einem Wert von 3 BTC pro Tag abheben.

Bittrex Account Verifizierung

bittrex.com – Account Verifizierung

Um ein Enhanced-Konto zu eröffnen, muss man seinen Personalausweis und sich selbst abfotografieren und diese Bilder an Bittrex senden. Deren Partner Jumio sorgt dann mit einem Algorithmus für einen Vergleich der zugesandten Bilder. Nach der erhaltenen Bestätigung und erfolgreicher Zwei-Faktor-Authentifizierung, kann man bis zu einem äquivalent von 100BTC am Tag abheben.

Auf Bittrex handeln

Wie auch auf den anderen Exchanges, muss man auch hier durch den Registrierungsprozess.

Bittrex Registrierungsprozess

bittrex.com – Registrierungsprozess

Nach dem man seine Email betätigt hat, darf man sich in sein Konto einloggen und etwaige fehlende Information ausfüllen.

Bittrex Account

bittrex.com – Account

Der nächste Schritt wäre nun eine Kryptowährung seiner Wahl auf sein Bittrex-Konto zu überweisen. Dafür werden unter der „Wallets“-Seite alle Möglichkeiten aufgelistet. Man kann auch optional nach seiner Kryptowährung in der Search-Bar suchen. Man klickt auf das Plus-Icon und generiert eine Wallet-Adresse an die das Geld gesendet werden soll. Wichtig ist auch hier, erst mal einen kleinen Betrag zu überweisen und abzuwarten ob die Transaktion auch bestätigt wird. Danach kann man auch getrost größere Mengen schicken.

Bittrex Einzahlung

bittrex.com – Einzahlung

Order platzieren

Für einen einfachen Trade braucht man in Grunde nur das Order Book zu betrachten. Hier findet man alle platzierten Long und Short Order der anderen User. Anhand dessen, kann man sich dann einen gewünschten Preis und Quantität aussuchen und die Order platzieren. Eine Kauf Order zum Beispiel verpflichtet zum Kauf der gewünschten Quantität, zum gewählten oder zu einem niedrigerem Preis.

Bittrex Order platzieren

bittrex.com – Order platzieren

Nach dem Trade

Wenn die Order erfüllt wurde, wird Ihr neuer Kauf der Kryptowährung in Ihrer Bittrex-Wallet als verfügbar angezeigt. Durch Klicken auf das Minus-Symbol, kann man dann die Kryptowährung abheben. Man kann daraufhin sein Geld auf die gewünschte Wallet überweisen. Geben Sie einfach den Betrag ein, den Sie abheben möchten, und die Adresse, an die Sie Ihre Kryptowährung senden möchten.

Euer Mynercorp-Team